.

.

Ausbildung

Für die Jungschar ist eine permanente Aus- und Weiterbildung von zentraler Bedeutung.

AusbildungsstrukturIn den diversen Kursen werden Themen wie Spielgestaltung, Jungschartechniken, Entwicklungspsychologie, Glauben, Gruppendynamik besprochen, geschult und geübt. Die Schulungen der Jungschar sind modular aufgebaut und beginnen mit der Vermittlung von Jungschartechniken für Jugendliche ab 12 Jahren (Tipp-Kurse).

Die Ziele der Schulungen knüpfen an die Visionen der Jungschar an und umfassen:

  • Fördern von Selbstvertrauen und Selbstkompetenzen
  • Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben
  • Erlebnisse in der Natur und Sport
  • Aneignen von Fachkompetenzen in der Animation von Kindern und Jugendlichen
  • Erlebnisse in der Gruppe und Förderung von Sozialkompetenzen
  • Pflege von Kontakten in und ausserhalb des Verbandes

Logo Jugend+SportDie Schulungen orientieren sich an den Grundlagen der Erwachsenenbildung und der Erlebnispädagogik und finden in enger Zusammenarbeit mit Jugend + Sport statt.

Das Schulungsangebot der Jungschar zeichnet sich durch Aktualität, Qualität, Praxisbezug und Nachhaltigkeit aus. Das Schulungsreglement setzt einen verbindlichen Rahmen und schafft damit innerhalb der Jungschar ein transparentes und altersgerechtes Angebot.

Im Rahmen der Qualitätssicherung werden in verschiedenen Kursen Qualifikationen der Kursteilnehmenden und Kurskader durchgeführt. Die entsprechenden Hilfsmittel und Methoden werden von der AG Schulung bereitgestellt und gepflegt.

Die Jungschar bildet den J+S-Nachwuchs in der Sportart Lagersport/Trekking (LS/T) bis auf Stufe Expertin und Expert auf Verbandsebene aus.

Hier gehts zur Kursagenda.